Versandkostenfreie Lieferung
info@kunstkauf24.de
Wir beraten Sie gerne | +49 711 23761-234

Martin Wolf Wagner | Football Star Series #04 - Fotokunst

3.200,00 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei

Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 11367
  • 124 cm
  • 70 cm
Martin Wolf Wagner | Football Star Series #04 - Fotokunst FOOTBALL >STAR SERIES #04 Wenn der... mehr

Martin Wolf Wagner | Football Star Series #04 - Fotokunst

FOOTBALL >STAR SERIES #04

Wenn der legendäre Satz "Wichtig ist auf´m Platz" stimmt, dann schaut der Fotograf Martin Wolf Wagner in die richtige Richtung.  Weltweit fotografiert er Fußballplätze, und zwar konsequent entgegen aller Standards der Sportfotografie: Stillstand statt Action, Menschenleere statt Zweikampf, Langzeitbeobachtung statt entscheidendem Augenblick. Logisch, dass damit auch ein zentrales Element der Fußball- und Fankultur ganz anders gewendet wird als üblich - die Emotion. Das Rauschhafte, die Spannung, das Aufgehen im Moment erscheinen hier wie ein lange verwehtes Echo, eine ferne Erinnerung. Gerade wenn man weiß, wie sich das Spiel vom Platz, der Zuschauertribüne oder Seitenlinie aus anfühlt, erzeugt die völlige Stilllegung dieser Orte eine soghafte Wirkung. Es ist fast wie in den Mythen über fernöstliche Kampfkünste: Das eigentliche Geschehen findet im Geist statt, der wirkliche Meister braucht gar keine Bewegung mehr, er absolviert den Fight in seinem Inneren. Die zen-hafte Kunst, einen leeren Fußballplatz zu betrachten, hat Martin Wolf Wagner zu einer eigenen Disziplin entwickelt. Wobei seine verschiedenen Serien unterschiedliche Gesichtspunkte fokussieren: "Winter" und "Green" folgen vor allem formalen Aspekten, indem sie die Rasenfläche als Farbgeber einer Bildkomposition auffassen, die Richtung Abstraktion zielt. Möglich ist das durch den ansonsten absurden Einsatz von Flutlicht auf nächtlich leerem Platz. "Star" und "Mega" dagegen nutzen nur das Restlicht der Umgebung, wobei die Himmelskörper nichts ausleuchten, sondern die schlafenden Stadien in einen kosmischen Zusammenhang rücken, der jedes menschliche Streben nach Sieg, Ruhm und Erfolg auf übermächtig sanfte Weise ab absurdum führt. In "Mega" schließlich berichten detailreiche aufgenommene Stadtlandschaften mit fast wissenschaftlicher Präzision von Sportarealen als Ausgleichsflächen urbaner Verdichtung weltweit.

Kurzum: So hat man Fußballplätze noch nie gesehen

  • FOOTBALL >STAR SERIES #04
  • Fine Art Print auf Hahnemühle Photo Rag
  • Kaschierung auf Dibond und hinter Acrylglas
  • Robuste Aluminium Aufhängung rückseitig
  • Auflage 7 + AP
  • Bildgröße 70 x 124 cm

 


 

Martin Wolf Wagner

Martin Wolf Wagners Fotografie ist Philosophieren mit Belichtungsmesser, ein Suchen nach Formen des Meditierens über die Welt.
Wagner ist ein Fotograf der Metapher, ein Chronist des Metaphysischen. Sein Handwerkszeug mag das der klassischen Landschafts-Fotografie sein, nämlich analoges Großformat oder hochauflösendes digitales Mittelformat und Stativ, ebenso die meisten seiner Motive: Küstenlinien, Urbane Räume, Sportplätze, Meeresveduten. Doch obwohl Wagners Bilder all das mit hoher Detailfülle abbilden, zielen diese Bilder auf Bedeutungsräume jenseits des Sichtbaren, vielleicht sogar des Denkbaren. Es geht um elementare Rätsel, Kategorien und Phänomene: Zeit, Licht, Raum, Unendlichkeit. Das wird besonders deutlich, wenn man Wagners frühe Arbeiten zum Vergleich heranzieht; da war noch ein Suchender unterwegs, der mittels gezieltem Schnappschuss dem Alltag besondere Momente entnommen hat. Doch je länger Wagner seine schwarzen Lichtfallenkästen aufstellte, desto mehr reduzierte er seine Ausbeute. Heute wirken Wagners Bilder wie Konzentrate des Nachdenkens über die Welt; leere Flächen, künstliche Verschiebungen von Farben und Helligkeiten, Serien mit winzigen Unterschieden im Rahmen immer gleicher Szenerien charakterisieren sein Werk. Und selbst da, wo die Bilder narrativ und die Sujets fast augenzwinkernd gegen die Konvention gebürstet sind - bei Wagners umfangreichen Serien über menschenleere, nächtliche Fussballplätze in aller Welt - zieht sich als atmosphärischer Grundton eine große Stille durch die Motive - wenn nicht gar der Kosmos selbst als alles überwölbender Mitspieler das Geschehen bestimmt.

Zahlreiche Awards und Ausstellungen im In- und Ausland unterstreichen die Bedeutung seiner Fotoarbeiten in der Kunstwelt

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
• „Photo Espana 2005“, Madrid / Spanien
• Bear&Breakfast Gallery, Biarritz / Frankreich
• “Slideluck Potshow“, New York / USA
• Getty „New Photographers 2007“, Sydney / New York / Berlin / Paris
• Salon für Fotografie, Berlin
• „China San Jiangyuan Intl. Photography Festival”, Xining / China
• „Lions-Festival“, Cannes / France
• „Schaugrund“, Wien / Österreich
• “PIP International Photography Festival“, Pingyao / China
• Deutsche Bank, Niederlassung Stuttgart
• Fotosommer Stuttgart
• Galerie Albert Baumgarten, Freiburg
• Kunsthaus Schill, Stuttgart
• Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld
• Art Galerie 7, Köln

AWARDS (AUSWAHL)

  • „New Photographers 2007“, Getty;
  • „Football Series“,
  • BFF Trend-Award;
  • „Red Light District“, UK: Gold Award,
  • „Football“ – Winter Series und Farmer´s Land II, Award, London Photographic Association;
  • „Screenings – Best Portfolios“ GoSee, PR Office for Photography, Köln;
  • „Cubos“,BFF Silver Award
Zuletzt angesehen